Schutz

Seit einigen Wochen bestimmt die Vorsicht einer Infektion mit dem COVID-19-Virus unser aller Alltag und Berufsleben. Besonders in der Ambulanten Pflege muss nun langfristig mit äußerster Vorsicht der Kontakt gepflegt werden.

Wir haben ausreichend Schutzmaterial
– für Ihre Sicherheit

Vorbereitet

Unsere verantwortungsvolle Aufgabe als Ambulanter Dienst, Sie in Ihrem Zuhause zu pflegen und betreuen, ist aus diesem Grunde noch sensibler und mit umfangreichen Schutzmaßnahmen von unserem gesamten Team umzusetzen.

Doch seien Sie gewiss – wir sind bestens ausgestattet.

Kontinuierlich informiert

Gegenmaßnahmen sind der wirksamste Weg, um eine weitere Ausbreitung einzudämmen und besonders Sie und alle Mitarbeiter/innen zu schützen. Unser Pflegedienst steht im regelmäßigen Austausch mit dem Gesundheitsamt. Unsere Mitarbeiter/innen werden regelmäßig nach den Empfehlungen des Robert-Koch-Instituts (rki) geschult und sind über das Coronavirus sowie die notwendigen Schutzmaßnahmen und den aktuellen Verlauf Informiert.

Ausreichend Material

Die wichtigste Nachricht aber für Sie: Wir haben ausreichend Masken, Schutzhandschuhe und Desinfektionsmittel. Anfangs der Virusverbreitung war im Fernsehen und in Nachrichten immer wieder die Rede von zu wenig Schutzmaterial in der Pflege. Das ist nicht mehr so. Wir sind nun bestens ausgestattet und können gewissenhaft und gut geschützt Sie sicher zu Hause versorgen.

Weiterhin gilt

Weiterhin schützen Sie sich und andere mit folgenden Maßnahmen:

  • Vermeiden Sie nicht dringend erforderliche soziale Kontakte und halten Sie 1,5 Meter Abstand
  • Achten Sie auf Ihre sorgfältige Händehygiene. Besucher waschen sich erst die Hände
  • Vermeiden Sie Händeschütteln und Umarmungen